Secondary School Kids

18.January 2016

Halbjährliches Treffen mit unseren sec School Kids. Alle waren eingeladen und sollten ihre Zeugnisse mitbringen und berichten.

Wir saßen unter einem großen Baum. Familie Doppler, die viele Kinder sponsert und koordiniert war vor Ort und auch Inge Frech, die den Kindern ihr Wissen als Gynäkologin zur Verfügung stellte.

Viele Fragen wurden gestellt, vor allem zum Thema Verhütung – sehr, sehr spannend für uns alle. Eine neue Ära, denn sichtlich wollen diese jungen Mädchen ihre Ausbildung beenden bevor sie schwanger werden.

Eine große Überraschung für uns war ein am Anfang des Jahres vom Präsidenten verlautbartes Dekret. Sec Schools sollen gratis sein. Wunderbar! Doch ein wenig Unterstützung brauchen die Mädchen doch noch: Transportkosten, Schuluniformen, Essensbeitrag, Tuitiongeld...  und jene Schulen, die nicht 100 staatlich sind, verlangen trotzdem noch Schulgebühren. Dennoch können wir das vorhandene Geld für die sec School Kids nun gerecht aufteilen und noch ein paar neue Mädls ins Programm aufnehmen. Große Veränderungen im Land nach so kurzer Amtszeit.

Danke an alle, die Kinder unterstützen und ganz besonders an Pia Doppler, die sich ihrer annimmt und sie bereits wirklich gut kennt.

Einige unserer lieben Kinder suchen noch Paten, die ihnen eine bessere Zukunft schenken. Pate zu sein heißt auch den Kindern das Gefühl zu geben: "Ich stehe hinter dir, ich glaube an dich". Ein wunderbares Geben und Nehmen. Der Besuch der Kinder ist möglich! Monatlicher Beitrag: 20,-

Bei Interesse bitte bei Franz unter patenschaften@africaaminialama.com melden.