FAMILIEN IN NOT

Im Rahmen unserer ärztlichen Tätigkeit sehen wir immer wieder, dass ein Großteil der Erkrankungen auf eine mangelnde oder einseitige Ernährung zurückzuführen ist. Vor allem Frauen und Kinder, welche oft die Letzten in der Ernährungskette sind, leiden unter körperlichen Mangelerscheinungen und einem daraus resultierenden stark geschwächten Immunsystem. Das Leben wird nicht selten zum Überleben.

Aufgrund dieser Not fühlen wir uns berufen, Familien in akuter Not zu helfen. Menschen bekommen gratis Trinkwasser, welches mit einer speziellen Filteranlage aus Europa aufbereitet wird. Leider sehen wir uns in diesen Zeiten der ausbleibenden Regenfälle vermehrt mit Unterernährung in den Familien konfrontiert.

Africa Amini Alama ist in den letzten Jahren sowohl zu einem medizinischen als auch zu einem Ausbildungs-Zentrum im Arumeru District geworden. Patienten warten vor der Krankenstation, hungrig ob des langen anstrengenden Anmarsches, andere wiederum haben schon lange keine vollwertige Mahlzeit zu sich genommen.

Medikamente sind ein Teil der Heilung. Am wichtigsten ist aber oft ein Aufenthalt in unserer Bettenstation, um ein paar Tage vollwertige Nahrung zu bekommen und so die Notsituation zu überstehen. Immer wieder kommen Kinder aus dem Dorf für eine Gratis Mahlzeit in unser Restaurant, die wir ihnen ermöglichen.

Weiters unterstützen wir viele Familien im Dorf mit regelmäßigem Essen und Kleidung und bauen ihnen in Härtefällen ein Haus, Toiletten oder unterstützen sie mit Hühnern oder Ziegen, wovon sie ihre Familie erhalten bzw. ernähren können.

Außerdem betreuen wir Patienten, die unter anderem aufgrund der zu großen Distanz oder einer gesundheitlichen Einschränkung keine Möglichkeit haben, zu uns ins Health Center (=Krankenstation) zu kommen. Oftmals zählt jede Minute und ein schnelles Handeln ist aufgrund eines dringend notwendigen chirurgischen Eingriffes oder einer Geburt mit Komplikationen unumgänglich. Alleine die Kosten für 4 Transporte pro Woche belaufen sich auf rund 600,-/Monat, das Geld fehlt uns aktuell jedoch.

Aus diesem Grund freuen wir uns über jede Unterstützung/Spende, um weiterhin Familien in Not in der gesamten Region helfen zu können.

 

MEDIZINISCHE PROJEKTE
BILDUNGS PROJEKTE
PATENSCHAFTEN