PERMACULTURE

Das Konzept der Permakultur beruht auf der Jahrtausende alten Tradition von „Forest Gardening“, dessen Ursprünge im südamerikanischen Amazonasgebiet zu orten sind. In Tansania praktizieren die Ethnien der Meru am Mount Meru im Arusha Nationalpark und die der Chagga am Mount Kilimandscharo bereits seit mehr als 400 Jahren Landwirtschaft in Form von „Forest Gardening“.

Diese kulturelle Tradition, welche durch die jahrzehntelange landwirtschaftliche Monokultur unter dem Regime des Julius Nyerere in Vergessenheit geraten ist, wollen wir gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung beispielhaft wiederbeleben. Gartenanlagen zur Wiedereinführung von indigenen Baumbeständen und der Kultivierung von Nutz- und Heilpflanzen entstehen.

Wir kreieren eine Oase der Permakultur und Selbstversorgung, in der sich unsere Gäste entspannen und aktiv mitwirken können.

Innerhalb des Instituts, das für den Bau der Maasai-Lodge gemäß der genannten Parameter verantwortlich zeichnet, etabliert sich außerdem unter der Leitung des Imkers und Permakultur-Lehrers Franko Göhse ein Bienenzuchtprojekt. Dieses erfolgt in Zusammenarbeit mit traditionellen tansanischen Bienenzüchtern auf dem Gelände der Africa Amini Maasai-Lodge in der Maasaisteppe und am Rande des Arusha Nationalparks.

Durch die Ausbildung der einheimischen Bevölkerung und die Unterstützung bei der Etablierung eines rentablen Einkommens in der Honigproduktion werden wir zudem das Bewusstsein um prinzipiellen Naturschutz schärfen. Ein Rückgang des Einsatzes von Pestiziden in der Landwirtschaft zum Schutze der hiervon lebensbedrohten Bienen ist einer der maßgeblichen Faktoren. Innerhalb des Lodgebetriebes bieten wir unseren Gästen unseren hauseigenen „Bee Good“ – Honig. Die Einnahmen aus dem zusätzlichen Verkaufserlös am Markt fließen zudem distributiv in die Projekte von Africa Amini Alama und in die weitere Entwicklung des Beekeeping Institute. Als besonderes Highlight bieten wir Bienensafaris unter fachmännischer Führung an!

Mittlerweile wurden bereits verschiedene Gemüsegärten von Paulo Mollel nach Absolvierung seiner gesponserten Permakultur-Ausbildung in den Schulen von Momella, Ngabobo und Madebe sowie auch im Waisenhaus angelegt. Denn Umweltbewusstsein beginnt in den ersten Jahren der Bildung …



Related News

 

MEDIZINISCHE PROJEKTE
BILDUNGS PROJEKTE
PATENSCHAFTEN